Die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft eG (SWG) verfügt über rund 9.000 Mietwohnungen in den verschiedensten Stadtgebieten Schwerins – von Lankow im Norden über die zentral gelegene Weststadt und Altstadt bis hin in den südlichen Teil mit Krebsförden, Großer Dreesch, Neu Zippendorf und Mueßer Holz. Der Bestand reicht von 1- bis 5-Raum-Wohnungen mit unterschiedlichsten Zuschnitten und wird sukzessive weiter modernisiert und den aktuellen Marktanforderungen angepasst. Bei der Planung von Investitionen bleibt das Augenmerk der SWG auch künftig auf stabilen und bezahlbaren Mieten für ihre Wohnungen.

Die Schweriner Stadtgebiete, in denen die SWG Mietwohnungen anbietet sind