Giebel des Hochhauses künstlerisch gestaltet

Das Hochhaus an der Kreuzung Hamburger Allee/ Plater Straße in Schwerin hat eine neue Giebelgestaltung erhalten.

Es ist ein Gemeinschaftsentwurf der Künstlerinnen Annette Czerny und Mechthild Flemming.

Das Motiv wurde von einer Jury ausgewählt, die aus folgenden Mitgliedern bestand:

Christina May, Künstlerbund, André van Uehm, Künstler, Ulf Michaelis, Künstler, Georg-Christian Riedel, Ortsbeirat, Reinhard Huss, Landeshauptstadt Schwerin und Gabriele Szymanski, SWG.

2018 02 14 HH Plater Str hf